Freitag, 25. Dezember 2015

Die Gwen Stefani Palette - zwei Looks für die Feiertage!

Passend zu den Feiertagen zeig ich euch auch noch die zwei Looks, die ich bisher mit der Urban Decay Gwen Stefani Palette geschminkt habe. Ich habe versucht einen etwas kräftigeren und einen sehr soften Look zu schminken, die beide aber noch feierlich und etwas schlichter wirken.


In meinem ersten Look hab ich mit Anaheim und Zone die Crease betont, dann hab ich 1987, dem Gold aus der unteren Reihe mit einem feuchten Pinsel aufs Lid getupft. abgedunkelt hab ich das ganze soft mit Punk. Dann noch einen Eyeliner mit dem Catrice Gel Eyeliner. Auf dem unteren Wimpernkranz hab ich erst Danger benutzt und Harajuku dann rauf getupft, wodurch dieses dunkle schimmernde Lila entstanden ist. Den Brauenbogen und den Innenwinkel hab ich mit Skimp gehighlightet.


Da der Look dann doch etwas kräftig geworden ist, hab ich versucht (ganz gegen meine Natur :D ) noch einen sehr soften Look zu schminken. Dafür hab ich mit Anaheim und einem winzig kleinen Dipper Punk die Crease, das äußere V und die Wimpernlinie etwas verdunkelt und betont und dann Baby auf das gesamte Lid gegeben. Der Highlighter war wieder Skimp. Dieser softe Look war etwas ungewohnt für mich, zeigt mir aber, dass man mit der Palette eben beides kann.


Ich finde also, dass man aus der Palette alles rausholen kann, egal ob kräftig oder soft und sich somit den perfekten Look für die Feiertage aussuchen kann. Ich persönlich würde eher den kräftigen Look tragen oder zum Soften noch einen dicken (vielleicht grünen?) Eyeliner kombinieren, aber ich bin da ja auch sehr schmerzfrei. :D

Schöne Feiertage,
Marie ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen