Sonntag, 1. November 2015

Maybelline The Nudes Palette!



Ich habe das Gefühl immer mehr Drogeriemarken springen auf den "Palettenzug" auf und kreieren ihre Eigene. Denn bis vor kurzem konnte man nur Einzellidschatten, Trios oder Quattros ergattern, während jetzt Maybelline und L'Oreal schon ihre etwas größeren Palette herausgebracht haben. Da die The Nudes von Maybelline nur 10 Euro kostet und damit sehr viel günstiger ist als der Durchschnitt der Marke wollte ich diese Mal unter die Lupe nehmen.


Die Farbauswahl finde ich schon mal ganz gut gelungen, es gibt größtenteils matte Farben von hell bis dunkel und ein paar Schimmernde. Im Prinzip ist alles dabei, was man für ein Make Up braucht: helle matte und schimmernde Töne für Highligt und Lidfalte, mitteldunkle matte Töne für die Crease, dunkle Farben zum Abdunkeln und ein mattes Schwarz.


Trotzdem finde ich das etwas fehlt, denn die matten Farben sind größtenteils sehr kühl und gehen eher ins Graue/Mauvige. Statt einem dieser Töne hätte ich mir gerne ein mittleres warmes Braun gewünscht für die Abwechslung.


Qualitativ sind die Lidschatten wirklich gut, vor allem für den Preis. Die schimmernden Farben sind buttrig und weich. Die matten Töne sind gut pigmentiert und werden kaum bis gar nicht fleckig.
Doch lasst die Swatches sprechen:

Wie man sieht fällt kein Lidschatten wirklich durch, lediglich das matte Schwarz ist etwas fleckig, macht aber trotzdem seinen Job. Am Schönsten und Außergewöhnlichsten empfinde ich den ersten Ton der Palette, ein duochromes Highlight mit rosé und goldenem Schimmer. Außerdem sehr schön sind die schimmernden Brauntöne, die wunderbar pigmentiert sind.
Eine Looks habe ich damit auch geschminkt. Dazu genommen habe ich nur wenige andere Produkte.


Zusätzlich benutzt: Rival de Loop Young Longlasting Eyeshadow (04 metallic gold) als Basis für den Eyeliner

Die oberen Bilder sind leider nur Handy Bilder, da das Licht nicht mitspielte für die Kamera.
Zusätzlich: Kiko Eyeshadow (matt orange) zum Ausblenden, Nyx Jumbo Eye Pencil (Gold als Base)


Die Palette bietet alleine viele Kombinationsmöglichkeiten und kann mit nur wenigen zusätzlchen Produkten noch mehr entfalten, was mir sehr an ihr gefällt. Insgesamt finde ich, dass die The Nudes Palette eine solide Alltagspalette ist mit der man jegliche Art von Looks schminken kann, Ich benutze sie gerne.

Marie :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen