Freitag, 13. November 2015

Kat von D Mi Vida Loca!


Monatelang hab ich sie angeschmachtet, sie bei unzähligen Youtubern bewundert. mir zahlreiche Fotos und Tutorials angeschaut bis ich mich endlich überwinden konnte mir diese Schönheit zu gönnen. Denn der Preis ist ... heftig. Um es gleich zu sagen, wenn man sie alleine bestellt muss man bei Sephora (wo es sie auch immer noch gibt, MAC, schneid dir da mal 'ne Scheibe ab) 85 Euro hinlegen und das ist schon sehr viel.


Die wunderschöne Palette ist in einer stabilen Papphülle untergebracht, was mir persönlich gar nicht gefällt, da der Teil mit den Lidschatten nicht gesichert ist und immer wieder rausrutscht, Vor allem wäre diese Palette perfekt zum Reisen geeignet, denn es sind einfach alle erdenklichen Farben enthalten, aber man kann sie einfach nicht mitnehmen, ohne Angst zu haben, dass die Lidschatten sich verselbstständigen und kaputt gehen. Ein ganz großer Minuspunkt meinerseits, aber das wusste ich schon vorher.


Enthalten sind 24 Lidschatten, womit wir bei (+ Zoll und Versandkosten, also 85Euro) bei 3,54 pro Lidschatten sind, natürlich ist das nur durch Zoll und Versandkosten so hoch, trotzdem tut das schon ein kleines bisschen weh.  Aaaaaaber kommen wir zu den Lidschatten:

Die neutralen Farben in der Mitte sind allesamt weich, samtig und gut pigmentiert. Nur Black Metal ist etwas zickig. Man hat hierbei alles was man braucht: ein hautfarbener Ton zum Verblenden (Moulder), ein mittleres Braun als Transition Shade (Noble), ein dunkles Braun zum Abdunkeln der Crease (Vox), ein Schwarz (Black Metal) und zwei Highlighter (Skulls und Lyric). Damit kann man ein komplettes neutrales Make Up schminken, aber auch die bunten Farben kombinieren.


Die goldenen und orangen Töne sind mit die schönsten in der ganzen Palette (zumindest für mich). Legend ist ein etwas schwaches Gelbgold, dass sich aber sehr gut zum Highlighten oder zum Toppen von anderen Farben eignet. Fran und Analogue sind matt, buttrig weich und super pigmentiert, neigen nur etwas zu Fallout. Harpsichord ist ein wunderschönes, qualitativ erstklassiges Bronze.


Die pinken Töne der Palette sind allesamt etwas schwach auf der Brust, die schimmernden Lidschatten Rewind und Löve sind etwas schwach pigmentiert, die matten Töne Destroyer und Swoon werden etwas fleckig. Beide können aber mit etwas Geduld aufgebaut werden und sitzen dann auch bombenfest.


Anthem und Muse sind an sich sehr schön, doch beide zeigen leider auf dem Lid nicht den Schönen Schimmer, den man im Pfännchen sieht. Qualitativ sind sie okay, den Schimmer muss man wahrscheinlich mit einer schwarzen Basis herauskitzeln.


Auch die Blau Töne haben so ihre Tücken: Echo's Schimmer ist ebenfalls leider gar nicht sichtbar und der Lidschatten ist auch sehr fest und trocken gepresst. Dark Wave, Synth und Hyperballad sind wunderschöne Farben mit einer guten Textur. An sich lässt sich da nicht meckern, aber vor allem Hyperballad hinterlässt einen mordsmäßigen Stain, den man noch 2 Tage später (!!!) auf meinem Finger gesehen hat. Ausgeblendet auf dem Auge ist der Stain später zu entfernen, aber trotzdem nicht ohne!


Die Grüntöne sind allesamt wieder wunderschön. Lemmy ist ein so so so schönes schimmerndes Waldgrün, Misfit und Vinyl sind matt und super pigmentiert. (Man beachte den Hyperballad Stain im Hinergrund oo)



Insgesamt muss ich sagen, dass jeder selbst entscheiden sollte, ob sich die Palette lohnt oder nicht. Die Farbauswahl ist fantastisch, Die teilweise etwas hart gepresste Textur und der allgegenwärtige Fallout geben den Anschlag ob man bereit ist den deutschen Preis dafür zu zahlen. Falls man zufällig in Amerika ist lohnt es sich eher.
Auch, dass man sie nicht gefahrlos mitnehmen kann ist mir ein Dorn im Auge. Trotzdem bin ich jetzt froh sie zu haben, allein wegen der Auswahl, die man so einfach selten findet.
Looks folgen noch.

Marie :3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen